Kontakt und Fragen

andreas klüber - Wärme
GmbH & Co. KG

kirchweg 1a
36157 ebersburg-weyhers

fon: 06656/50560-0
fax: 06656/50560-11

info@andreas-klueber.de

Doppelstehfalz

Das Doppelstehfalzdach kennzeichnet eine Art der Längsverbindung von nebeneinanderliegenden Scharen außerhalb der Wasserebene. Diese Falzverbindung ist auch ohne Zusatzmaßnahmen - außer bei Rückstauwasser bspw. durch Eisschanzen, schneesicher und regendicht. 
Inzwischen hat sich der mit vorprofilierten Scharen hergestellte Doppelstehfalz mit einer Höhe von ca. 25 mm durchgesetzt.

Gestalterisch zeichnet sich der Doppelstehfalz vor allem durch seine Feinlinigkeit und Vielzahl an Detailvarianten aus.
Die Dachneigung für Doppelstehfalzdächer sollte mindestens 7° betragen, da die in der Praxis gemachte Feststellung, daß Doppelstehfalze zwar regen-, aber nicht rückstauwasserdichtdicht sind.

In den Fällen, in denen die Mindestneigung nicht erreicht werden kann, müssen bis zu einer Dachneigung von > 3° zusätzliche Schutzmaßnahmen wie bspw. Falzdichtungen oder Unterdächer vorgesehen werden.

Die allgemein übliche maximale Scharlänge beträgt 10 m. Dieses Maß hat sich bewährt und wurde durch die allgemein zu berücksichtigenden Ausdehnungsabstände zugrunde gelegt.